Mehr Reichweite durch Blog Marketing

Du hast einen Blog und möchtest die Reichweite deiner Inhalte steigern? Dann ist Blog Marketing das richtige Stichwort für dich.

Durch die richtige Vermarktung deines Blogs, wächst nicht nur dein Bekanntheitsgrad.

Blog Marketing ermöglicht es dir, schnell eine große Reichweite für deine Inhalte zu erlangen, ohne aggressive Werbung zu betreiben. Laut einer Umfrage von Statista erschienen allein im August 2020 mehr als 71 Millionen Blogposts (nur WordPress Nutzer berücksichtigt). Um aus dieser Flut an Blogbeiträgen hervorzustechen, brauchst du eine gut durchdachte Blog Marketing Strategie.

Wir klären für dich in diesem Artikel folgende Fragen

  • Was ist Blog Marketing?
  • Welche verschiedenen Marketingkanäle gibt es?
  • Welche Marketing Blogs haben sich in Deutschland einen Namen gemacht?

Blog Marketing Definition

Der Begriff Blog Marketing umfasst alle Werbemaßnahmen, die dazu dienen, Interesse für deine Inhalte zu wecken. Dabei geht es vor allem um den Aufbau einer festen Stammleserschaft und die dauerhafte Etablierung deines Blogs. Die Bekanntmachung deiner Marke ist eines der Hauptziele von Blog Marketing. Mit verschiedenen Marketingstrategien bewirbst du deinen Blog, vernetzt dich mit anderen Bloggern und stärkst das Vertrauensverhältnis zwischen deinen Lesern und dir.

Welche Marketingkanäle gibt es?

Eine gut durchdachte Marketingstrategie erfordert die Spezialisierung auf bestimmte Marketingkanäle. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du deinen Blog bewerben und vermarkten kannst. Du solltest dich jedoch auf einige festlegen, damit du in diesem Bereich jeweils professionelles Marketing betreiben kannst.

Wir stellen dir die unserer Meinung nach wichtigsten Marketingkanäle für deinen Blog vor. So kannst du dir einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten verschaffen.

Allgemeinhin gilt es beim Blog Marketing zwei grundlegende Alternativen. So kannst du deinem Blog einerseits zu organischem Wachstum verhelfen oder für deinen Traffic bezahlen.

Organisches Wachstum

Organisches Wachstum gelingt dir in aller erster Linie über das SEO. Die Suchmaschinenoptimierung umfasst die On Page Optimierung und die Off Page Optimierung. Zu beidem haben wir bereits einen ausführlichen Beitrag verfasst.

Darüber hinaus kann organisches Wachstum jedoch auch über Social Media erfolgen. Über Facebook und Instagram ist dies aufgrund der hohen Content-Dichte mittlerweile jedoch äußerst schwierig. Die derzeit beliebtesten und erfolgsversprechendsten Plattformen sind TikTok und LinkedIn.

 

Bezahltes Wachstum

Natürlich hast du auch zahlreiche bezahlte Blog Marketing Möglichkeiten. So kannst du deinen Content beispielsweise über Google, Facebook oder Instagram Ads bewerben. Hierbei bezahlst du jedoch für jeden Klick auf deinen Blog. Langfristig führt dies möglicherweise zu einer gewissen Bekanntheit deines Blogs, schaltest du die Anzeigen jedoch ab, wird der Traffic schlagartig ausfallen.

In diesem Beitrag möchten wir dir daher das nachhaltigere Blog Marketing in Form des Content Marketings näher bringen.

Content Marketing

Beim Content Marketing dreht sich alles um die Qualität deiner Inhalte. Je hochwertiger diese sind, desto mehr Leser werden sie anziehen und langfristig halten. Der Hintergrundgedanke von Content Marketing ist, das Interesse deiner Leser durch Artikel mit echtem Mehrwert zu belohnen.

Content Marketing lässt sich nicht von heute auf morgen umsetzen. Vielmehr baust du mit deiner Content Marketing Strategie einen Blog auf, dessen Inhalt sich deutlich von anderen  abhebt.

Blog-Beiträge

Möchtest du einen Blog bewerben, dann sollten dein Beiträge den Kern deines Blog Marketing darstellen. Nehme eine Keyword-Recherche vor und optimiere all die SEO-Faktoren deiner Webseite. So wirst du langfristig in den Suchergebnissen erscheinen und organische Nutzer gewinnen.

Blog Marketing - Traffic Chapelle

Blog Marketing Maßnahmen

Neben den eigenen Beiträgen gibt es einige weitere Möglichkeiten, dein organisches Wachstum zu fördern.

Social Media

Indem du deine Inhalte auf sämtlichen Kanälen streust, kannst du deine Reichweite immens steigern. Mithilfe einiger Plugins kannst du deine Beiträge direkt in den sozialen Netzwerken teilen, sobald du sie hochgeladen hast. Der Traffic ist außerdem auch ein positives Signal für den Google Algorithmus. 

Podcasts

Erstelle deinen eigenen Podcast oder trete in anderen Podcasts deiner Branche auf. Viele Hosts freuen sich, wenn du sie darum bittest, dein Wissen mit ihren Hörern zu teilen. So kannst du auf deinen Blog aufmerksam machen und für mehr Bekanntheit sorgen. 

Quora 

Eine weitere, nicht zu unterschätzende Plattform ist Quora. Auf meinem eigenen Kanal beantworte ich gelegentlich mal ein paar Fragen und baue Links von unseren Beiträgen ein. Selbstverständlich ist Quora im Blog Marketing nicht der Traffic Channel Nummer eins, dennoch wird so immer mal wieder jemand auf deinen Blog aufmerksam. 

Pinterest 

Eine Plattform, die ich besonderes hervorheben möchte, ist Pinterest. 

Auch hier haben wir über einige Monat hinweg einen Versuch gestartet. Der Traffic über Pinterest machte nach kurzer Zeit schon 50% unseres gesamten Traffics aus. Wenn die Plattform zur Branche passt, ist sie unser Geheimtipp für dein Blog Marketing. 

 

Gastbeiträge

Wenn du Gastbeiträge auf anderen Blogs schreibst, machst du gleichzeitig auch Werbung für deinen eigenen Blog. Einerseits vernetzt du dich mit anderen Bloggern und andererseits vergrößerst du die Reichweite deiner Beiträge.

Marketing Blogs Deutschlands

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Marketing Blogs. Manche decken das gesamte Themengebiet ab und andere spezialisieren sich auf Randthemen.

Wir stellen dir im Folgenden 7 Marketing Blogs vor, bei denen du dir wertvolle Tipps und Ideen für deine Blog Marketing Strategie holen kannst.

bloggerabc

Daniela Sprung befasst sich in ihrem Blog bloggerabc mit Blogging im Allgemeinen, mit Gastbeiträgen, Blogger Vernetzung und der Reichweite von Blog Inhalten. Dieser Blog versorgt seine Leser mit wertvollen Tipps und praktischen Ratschlägen.

onlinemarketing.de

Bei onlinemarketing.de findest du eine riesige Sammlung an Blogartikeln zu Themen rund um digitales Marketing. Der Blog speist nahezu jede Nische mit Informationen. Perfekt für jeden, der genau weiß, zu welchem Thema er sich informieren möchte.

konversionsKRAFT

KonversionsKRAFT ist ebenfalls ein sehr umfangreicher Blog, der mit dem Fachwissen mehrerer Autoren gefüttert wird. Themen wie Konversionsraten und Neuromarketing werden ebenso behandelt wie Analytics und Webdesign.

Maël Roth

Im Blog von Maël Roth dreht sich alles um Content Marketing. Die Leser bekommen tolle Tipps und Informationen rund um das Thema Content Marketing Strategien.

toushenne

Der Dozent, Autor und Content Strategy Coach teilt in seinem Blog toushenne sein Fachwissen zu den Themen Content- und Inbound Marketing.

Neil Patel

Neil Patel informiert in seinem gleichnamigen Blog über sämtliche Themengebiete des digitalen Marketings. Vor allem durch sein Spezialgebiet Conversion Rate hebt er sich thematisch von anderen Marketing Bloggern ab.

Neil Patel Blog

Chimpify Marketing Blog

Der Chimpify Marketing Blog befasst sich vor allem mit den Themen Content und Inbound Marketing. Dem Team rund um Vladislav Melnik ist es gelungen einen Blog aufzubauen, der eine ständig wachsende Community hat. Es wird kommentiert, diskutiert und Wissen zu jedem Beitrag geteilt.

Chimpify Blog

Fazit – Mit Blog Marketing den eigenen Blog ins Rampenlicht rücken

Finde heraus, welche Marketing Kanäle für dein Blog Marketing passen. Verfolge  regelmäßig den Erfolg deiner Strategien. Bleibt ein Marketingkanal gänzlich erfolglos, probiere etwas anderes. In jedem Fall solltest du die Blog Marketing Strategie, die du ausgewählt hast, so professionell wie möglich umsetzen. Denn unprofessionelles Marketing wirkt aufdringlich und abschreckend und kostet dich eher Leser, als neue dazu zu gewinnen.