× Publisher werden Artikel entdecken Einloggen Registrieren

Falsche Freunde erkennen und loswerden

Julia Bloßmann 53 7 min read Artikel speichern

So kommst du ihnen auf die Schliche

Wie findest du heraus, ob du falsche Freunde hast? Falsche Freunde erkennen ist gar nicht mal so einfach, denn jeder Mensch hat sowohl positive als auch negative Eigenschaften. Leider überwiegen bei manchen Menschen die negativen Charakterzüge und so entpuppen sich diese als falsche Freunde. Besonders sehr sensible Menschen, die es immer allen Recht machen und jedem gefallen wollen, sind sehr anfällig dafür, auf falsche Freunde hereinzufallen und von ihnen ausgenutzt zu werden. In diesem Beitrag möchte ich X Anzeichen mitteilen, wie du falsche Freunde erkennen und wie du falsche Freunde loswerden kannst. Los gehts!

Falsche Freunde

 

1. Falsche Freunde sind egoistisch 

Vermutlich kennt jeder jemanden, der die ganze Zeit nur von über sich selbst redet. Sobald du ein Wort über dich verlierst, gelingt es dieser Person, kurzerhand wieder den Bezug zu sich selbst herzustellen und weiterhin über sich zu sprechen. Meist versuchen wir, wenn uns etwas an der Person liegt, immer zuzuhören, Probleme zu analysieren und Lösungsvorschläge zu unterbreiten, unsere Zustimmung zu erteilen und unsere Meinung zu ihren Ideen preiszugeben. Eine solche Freundschaft funktioniert nur, wenn sich die eine Person in der Rolle des Zuhörers wohl fühlt. Mit einer echten Freundschaft hat dies jedoch nichts zu tun. 

 

Du kannst Falsche Freunde erkennen, wenn sie dir keinen oder nur kaum Spielraum dafür lassen, über dich selbst, deine Probleme, Ideen, Pläne und Wünsche zu sprechen. Falls dir nun sofort jemand in deinem Freundeskreis in den Sinn kommt, dann beginne die Freundschaft zu hinterfragen. 

 

2. Falsche Freunde reden in deiner Abwesenheit schlecht über dich 

Die womöglich markanteste Merkmale, an denen du Falsche Freunde erkennen und entlarven kannst, sind die Worte, die sie hinter deinem Rücken über dich verlieren. Echte Freunde würden in deiner Abwesenheit niemals auch nur ein schlechtes Wort über dich verlieren, auch wenn ihnen etwas an dir missfällt. Sie würden dich stattdessen direkt damit konfrontieren und die Probleme in einem gegenseitigen Austausch beilegen wollen. 

 

Falsche Freunde tun dies in der Regel nicht. Wenn ihnen etwas missfällt, dann werden sie dies bei anderen los und ziehen über dich her. 

 

Du kannst falsche Freunde erkennen, wenn du hörst, dass sie in deiner Abwesenheit negativ über dich sprechen, statt dich selbst auf ihr Missfallen aufmerksam zu machen.

 

3. Falsche Freunde melden sich nicht bei dir

Musst du immer den ersten Schritt gehen und danach fragen, etwas zu unternehmen? Dies ist ein Anzeichen dafür, dass die Person kein großes Interesse daran hegt, sich mit dir zu treffen und sich nach deinem Wohlbefinden zu erkunden. Ähnlich ist es, wenn ihr miteinander schreibt. Musst immer du, die andere Person kontaktieren oder kommt sie von sich aus auf dich zu? Wenn dem nicht so ist, dann handelt es sich um eine sehr einseitige Freundschaft. 

 

Zweifelsohne sind nur die wenigsten Freundschaften wirklich vollkommen ausgeglichen. Einer der beiden Freunde tut immer mehr für die Freundschaft als der andere. Wirklich falsche Freunde erkennen kannst du, wenn die Gegenseitigkeit sehr ungleich ist.

 

4. Falsche Freunde sind nachtragend 

Ein weiteres Merkmal falscher Freunde ist, dass sie sehr nachtragend sind. Falsche Freunde verzeihen dir nicht schnell, sondern kosten dein Schuldbewusstsein sehr lange aus. Sie genießen es sogar, wenn du dich schuldig und schlecht fühlst. Solch falsche Freunde braucht niemand!

Nicht jeder kann schnell verzeihen. Personen, die dir deine Fehler jedoch sehr lange und immer wieder vorwerfen, könnten sich als falsche Freunde entpuppen.

 

5. Falsche Freunde gönnen dir keinen Erfolg 

Auch wenn falsche Freunde häufig wegen deinem persönlichen Erfolg an eurer Freundschaft festhalten und selbst davon profitieren wollen, so gönnen sie dir den Erfolg nicht und wünschen sich eher, dich fallen zu sehen. Sie wollen besser sein als du und vergleichen sich selbst mit dir. 

 

Sie gönnen dir aber auch kleinere persönliche Erfolge nicht. Wenn du zum Beispiel eine erfolgreiche Klausur abgelegt, ein paar Pfund abgenommen oder dir auch nur ein paar neue Schuhe gekauft hast. Sie beglückwünschen und freuen sich nicht für dich. Nur wenn du sie explizit darauf aufmerksam machst, saugen sie sich vielleicht die ein oder andere Nettigkeit aus dem Finger, damit ihre Tarnung nicht fällt.

 

6. Falsche Freunde geben dir das Gefühl, dass dein Weg der falsche ist 

Wie fühlst du dich, nachdem du dich mit der Person getroffen hast? Bist du motiviert, deine Ziele zu erreichen und weiterzumachen? Oder bist du eher niedergeschlagen, stellst alles in Frage und zweifelst an dir selbst? Ist letzteres der Fall, so lassen sich vermutlich falsche Freunde erkennen. Das soll nicht heißen, dass nur falsche Freunde dir das Gefühl geben, etwas nicht richtig zu machen. Ganz im Gegenteil. Echte Freunde teilen dir ebenfalls mit, wenn du dich auf einem falschen Weg zu befinden scheinst. Der entscheidende Unterschied liegt jedoch darin, dass echte Freunde dir Lösungsvorschläge unterbreiten und dir dabei helfen, wieder auf den richtigen Pfad zu kommen, während falsche Freunde lediglich alles schlecht reden und dir die Kraft nehmen. 

 

7. Falsche Freunde lügen dich an

Das siebte Indiz für falsche Freunde ist eigentlich simpel, wird dennoch manchmal unterschätzt. Hier und da mal kleine Notlügen scheinen in der Einzelbetrachtung nicht sonderlich schlimm zu sein. Wer jedoch nicht vor kleinen Lügen zurückschreckt, der wird auch zu größeren Lügen bereit sein. Beobachte deshalb vorsichtig, wie oft dich jemand belügt, seien es auch nur Kleinigkeiten. Um falsche Freunde erkennen zu können, ist ihre Ehrlichkeit eine der ersten Eigenschaften, auf die du dein Augenmerk legen solltest. 

 

8. Falsche Freunde sind unter anderen nicht sie selbst 

Ein häufiges Phänomen falscher Freunde ist, dass sie sich in der Anwesenheit anderer verstellen. Anhand solcher gar multipler Persönlichkeiten lassen sich falsche Freunde erkennen. Wenn sie vor anderen nicht das Gesicht wahren, weißt du nicht, wie sie möglicherweise auch in deiner Abwesenheit über dich sprechen. 

Echte Freunde erkennen

Nachdem ich dir nun 8 Merkmale geschildert habe, wie du falsche Freunde erkennen kannst, möchte ich dir nun verraten, wie du Falsche Freunde loswerden kannst. 

 

Falsche Freunde loswerden 

Wenn es dir nun gelungen ist, einen falschen Freund zu entlarven, hast du erst 50% geschafft, denn falsche Freunde loswerden ist ebenfalls gar nicht mal so einfach. Häufig sind wir uns zwar darüber bewusst, dass uns die Freundschaft nicht sonderlich gut tut, dennoch trauen wir uns nicht loszulassen. Deshalb nun meine Tipps, mit denen du falsche Freunde loswerden kannst und dich nachher besser fühlst. 

 

Falsche Freunde loswerden - Auf das richtige Mindset kommt es an!

Meist ist halten wir unterbewusst an einer falschen Freundschaft fest, weil wir dennoch mehr Positives als Negatives mit der Freundschaft in Verbindung bringen. Ändern können wir dies nur, indem wir unsere Unterbewusstsein umprogrammieren und ihm das Bild von der Person einverleiben, jenes wir durch unsere neuen Erkenntnisse gewonnen haben. 

 

Nehme dir deshalb Stift und Zettel und notiere im ersten Schritt alle negativen Gefühle, die in dir Aufkommen, wenn du an die Person denkst. Wie fühlst du dich nach einem Treffen mit der Person? Bist du motiviert oder niedergeschlagen? Wie fühlst du dich, wenn du mit der Person schreibst. Freust du dich über ihre Nachrichten? Wie beeinflusst die Person dich auf deinem Weg? Hilft sie dir dabei, deine Ziele zu erreichen? Notiere alles was dir einfällt. 

 

Im nächsten Schritt notierst du nun all die negativen Charaktereigenschaften des falschen Freunds. Was stört dich am meisten? Welche Eigenschaften ärgern dich besonders? Wie beeinflussen die Eigenschaften deine Stimmung? Notiere abermals all das, was dir einfällt. 

 

Im dritten Schritt des falsche Freunde loswerden geht es darum, Positives mit der Distanzierung zu verbinden. Stelle dir also die Frage, wie viel glücklicher du nun sein könntest. Wie viel schneller würdest du deine Ziele erreichen? Wie viel sinnvoller könntest du die Zeit nutzen, die du mit dem falschen Freund verbracht hast. 

Wer ist echt?

Nachdem du genug Negatives damit verbunden hast, an der Freundschaft festzuhalten und genug Positives damit, die Freundschaft zu kündigen, kannst du nun mit dem falsche Freunde  loswerden beginnen. 

 

Falsche Freunde loswerden - Ein Maßnahmenplan

 

1. Kontakt einschränken

Damit du falsche Freunde loswerden kannst, kommst du nicht umher, den Kontakt einzuschränken. Bei Personen, die du beispielsweise in der Uni, Schule oder auf der Arbeit tagtäglich siehst, wird es dir schwerer fallen, als bei Personen, die du nur geplant hier und da triffst. Mit letzteren stehst du meist nur per Smartphone in ständigem Kontakt. Den Kontakt darüber zu reduzieren, ist denkbar einfach. Lösche den Chatverlauf, damit du die Person aus den Augen verlierst. Versuche dich in deinem täglichen Umfeld von der Person zu distanzieren und dich stattdessen mit anderen Personen abzugeben. 

 

2. Auf Kontaktaufnahme warten

Wenn sich die Person wieder bei dir meldet, kann dies ein Indiz dafür sein, dass es sich womöglich doch um einen echten Freund handelt. Das muss es aber nicht! Prüfe deshalb sorgfältig, mit welchen Anliegen die Person wieder auf dich zukommt. Redet sie wieder nur über sich, oder möchte dich gar um einen Gefallen für etwas bitten, so leite den nächsten Schritt des Falsche Freunde loswerden ein. 

 

Vielleicht stellt dich die Person sogar zur Rede und möchte wissen, warum du dich distanzierst. Bereite dich darauf vor und sage der Person die Wahrheit. Anhand ihrer Reaktion wirst du erkennen können, ob du Recht behältst, oder du dich vielleicht doch in ihr getäuscht hast. 

 

3. Person spiegeln & Desinteresse bekunden 

Kommt die Person auf dich zu und redet wieder nur über sich selbst, so kannst du beispielsweise einfach Desinteresse bekunden. So wird die Person schnell bemerken, dass du an ihren Problemen nicht mehr interessiert bist. Sie wird sich in diesem Moment so fühlen, wie du dich zuvor immer gefühlt hast. Leider wird sie sich darüber aber in der Regel nicht bewusst und sucht den Fehler stattdessen bei dir. 

 

4. Kreativität siegt

Versuche dich kreativ von der Person zu distanzieren, wenn du ihr nicht die Wahrheit sagen möchtest. Letzteres ist natürlich immer der bessere, aber natürlich auf der schwierigere Weg, besonders wenn du dich selbst leicht verletzen lässt. In einer Konfrontation wird die andere Person sehr wahrscheinlich keine eigenen Fehler eingestehen, sondern abermals den Fehler bei dir suchen und dich ebenso für die falsche Freundschaft verantwortlich machen.

 

Schlusswort 

Um falsche Freunde erkennen und falsche Freunde loswerden zu können, gehört etwas Arbeit dazu. Du wirst jedoch merken, dass es definitiv der richtige Schritt war, nachdem du ihn gegangen bist. Im Voraus ist es meist unvorstellbar, wie sehr uns eine falsche Freundschaft negativ beeinflusst und zurückhält. Erst im Nachhinein werden wir uns darüber bewusst, welche Last wir fallen lassen haben. Ich hoffe sehr, dass ich dir den Schritt etwas erleichtern und dir beim falsche Freunde loswerden helfen konnte. 

Falsche Freunde erkennen und loswerden

Letzten Artikel ansehen

Mit Instagram Geld verdienen

Nächsten Artikel ansehen

Freunde online finden