× Publisher werden Artikel entdecken Einloggen Registrieren

Freunde online finden

Julia Bloßmann 15 4 min read Artikel speichern

Mit diesen 6 Tipps findest du online Freunde

Was wäre das Leben ohne Freunde? Soziale Kontakte machen dir das Leben in vielen Momenten leichter.

Manchmal finden sich Freunde ganz von selbst und manchmal ist es aus verschiedenen Gründen schwieriger, jemand Neues kennenzulernen.

Mir ging es so, als ich nach dem Studium nach Berlin zog. Zwar ist die Stadt voller Leben und Menschen, jedoch scheint jeder schon seine Clique und seine Freizeitaktivitäten gefunden zu haben. Für mich war es die ersten Monate schwer, neue Freunde zu finden, da ich selber wenig Zeit hatte. Außerdem bin ich ein schüchternen Mensch, dem es schwer fällt, auf fremde Leute zu zugehen. Also habe ich überlegt, wie mir das Internet bei der Suche nach neuen Kontakten helfen kann. 

Ich bin fündig geworden und möchte dir hier meine Tipps weiter geben, die mir damals geholfen haben.

 

Tipp 1: Frage dich, welche Freunde du online finden willst

Als erstes solltest du dir selbst überlegen, welche Art von Freunden du eigentlich finden möchtest. Suchst du einen besten Freund / eine beste Freundin oder reicht dir eine Bekanntschaft, mit der du gelegentlich etwas unternehmen kannst? Die Antwort auf diese Frage zu finden ist wichtig, um daraufhin die richtige Plattform zur Freundessuche zu wählen.

 

Gehe die folgenden drei Fragen einmal für dich durch:

 

1. Wen möchtest du treffen?

Überlege dir zuerst die Altersgruppe und, ob du männliche oder weibliche Freunde suchst. Vielleicht ist es dir auch egal und möglicherweise ergibt sich eine unerwartet, coole Freundschaft, wenn du dich nicht von Anfang an festlegst.

Trotzdem kann es hilfreich sein, eine Zielgruppe für deinen potentiellen Freundeskreis zu bestimmen. 

 

Apps wie Bumble und MeetMe helfen dir dabei.

 

Einige Apps beschränken sich auch nur auf Mädels-Freundschaften, wie z.B.

 

2. Wo möchtest du neue Freunde treffen?

In welchem Umkreis du neue Freunde kennenlernen kannst, hängt natürlich stark von deiner vorhandenen Freizeit ab. Wenn du einen zeitintensiven Job hast, wirst du wohl kaum nach Feierabend noch weite Wege auf dich nehmen wollen. Bei den meisten Apps kannst du deinen Standort angeben, um Leute in deiner Nähe zu finden. Auf diese Weise kannst du auch schon vor einem Umzug dein zukünftiges Umfeld erkunden und erste Kontakte knüpfen.

 

Apps wie Facebook, Meetup oder nebenan.de, helfen dir dabei, in deiner Region zu suchen.

 

3. Welche Aktivitäten möchtest du unternehmen?

Das tolle an gemeinsamen Aktivitäten ist, dass du von Anfang an ein Gesprächsthema mit deiner neuen Bekanntschaft hast. Egal ob ihr zusammen Fußball spielt, ein Konzert besucht, mit den Hunden Gassi geht oder die Stadt erkundet. Ein gemeinsames Interesse verbindet und liefert Gesprächsstoff. Überlege dir, welche Aktivitäten für dich in Frage kommen. 

 

Wenn du gerne Sport machst, bieten sich zahlreiche Apps, wie z.B. Spontacts oder Sportpartner an, die Leute zum gemeinsamen Trainieren zusammen bringen. 

 

Couchsurfing Hangouts verbindet Leute für alle möglichen Aktivitäten. Auch bei Facebook findest du jede Menge Gruppen, die auf gemeinsamen Interessen und Unternehmungen basieren. 

 

Weitere Tipps, zum online Freunde finden

Wenn du nun deine Zielgruppe festgelegt hast, kannst du verschiedene Plattformen und Apps ausprobieren. Die meisten Freunde-Apps sind kostenlos und behandeln deine persönlichen Daten vertraulich. Am besten nutzt du eine, der von uns vorgeschlagenen Apps. So vermeidest du versteckte Kosten oder unseriöse Nutzer.

Die folgenden Tipps werden dir auf allen online Plattformen dabei helfen, schnell und unkompliziert neue Leute kennen zu lernen.

 

Tipp 2: Sei authentisch

Bei den meisten Apps erstellst du zu allererst ein Profil. Sei authentisch und mach ehrliche Angaben über dich selbst. Wenn du gute Freunde finden willst, solltest du dich so geben, wie du auch wirklich bist. Freundschaften, in denen du dich verstellen musst, um akzeptiert zu werden, sind auf Dauer echt anstrengend und im Endeffekt nutzlos.

 

Tipp 3: Mach den ersten Schritt

Nachdem du dein Profil erstellt hast, kannst du natürlich einfach warten, bis dich jemand anschreibt. Tu das nicht! Mach den ersten Schritt und fange das Gespräch mit Leuten an, die dir gefallen. Überlege dir ein paar Punkte oder Fragen, die du als Einstiegsthema nehmen kannst. Z.B. Woher kommst du? Was sind deine Hobbys? Welche Musik hörst du gerne? 

 

Tipp 4: Hör auf dein Bauchgefühl

Meistens siehst du zu Beginn einer Online Freundschaft nur ein paar Bilder deines potentiellen neuen Kontakts. Dabei ist es oft schwer zu beurteilen, was für ein Mensch sich dahinter verbirgt. Versuche ohne Vorurteile an die Sache heran zu gehen und vertraue auf dein Bauchgefühl. 

 

Tipp 5: Traue dich, etwas Neues zu machen

Du hast noch nie Yoga im Park gemacht und weißt nicht, ob es dir gefällt? Finde es heraus! Aufhören kannst du immer noch jederzeit. Mit neuen Aktivitäten erweiterst du nicht nur deinen Horizont, sondern findest auch neue Freunde.

 

Tipp 6: Pflege gute Kontakte

Hast du jemanden gefunden, der dir sympathisch ist, bleib am Ball. Melde dich regelmäßig und schlage Unternehmungen vor. Sonst verliert ihr euch im Alltagstrubel schnell wieder aus den Augen.

Nächsten Artikel ansehen

Mit Instagram Geld verdienen